Aktuell

Neue Klassenlehrperson 3b gesucht

 

Für das Schuljahr 2023/2024 sucht die Schule Härkingen eine Klassenlehrperson für die zusätzliche Klasse 3b. Bei der Ausgestaltung der Lektionen gibt es verschiedene Varianten zwischen 18 und 29 Wochenlektionen. Auch eine Verbindung mit den weiterhin offenen mindestens 4 Wochenlektionen Französisch für die 5. und 6. Klasse ist denkbar.

 

https://jobs.lso.ch/job/hrkingen/primarschule/4310


Neue Fachlehrperson Französisch gesucht

 

Für das Schuljahr 2023/2024 sucht die Schule Härkingen eine Fachlehrperson für Französisch. Insgesamt werden mindestens 2 + 2 = 4 Wochenlektionen an der 5. und 6. Klasse vergeben. 

 

https://jobs.lso.ch/job/hrkingen/primarschule/4187


Aufteilung der jetzigen 2. Klasse

 

Für das Schuljahr 2023/2024 plant die Schule und Gemeinde Härkingen die Aufteilung der jetzigen 2. Klasse mit aktuell 26 Schülerinnen und Schülern in zwei reduzierte und reine 3. Klassen (3a und 3b, nicht altersgemischt). Hier rechnen wir aktuell auch noch mit zwei Zuzügen auf August 2023. Beide Klassengrössen werden sich im Bereich von 13 bis maximal 15 Kindern bewegen. Bleiben die Klassengrössen gleich bzw. im Total über 24 SuS, dürften diese zwei Klassenzüge später auch in der 4., 5. und 6. Klasse bestehen bleiben.

 

 

Planungsprozesse

 

Wie Sie erkennen können, ist aufgrund der steigenden Schülerzahlen einiges in Bewegung. Als ersten Schritt gilt es die Pensen aller Lehrpersonen zu klären und für die vakanten Lektionen neue Lehrpersonen zu rekrutieren. In einem zweiten Schritt erfolgt die Stundenplanung und anschliessend die Klassen-/gruppeneinteilungen. Unser Ziel ist es, dass wir im Verlauf des Mai 2023 die Stundenpläne und Einteilungen kommunizieren können.

 

 

Schulraumplanung

 

Bezüglich Schulraum ist der 3. Kindergarten (C) im Mehrzweckraum im Untergeschoss des Gemeindehauses geplant. Dort waren die Kindergärten bereits früher, als der zweite Kindergarten angebaut wurde. - Die neue 3. Klasse wird wie alle Primarklassen in bestehenden Räumlichkeiten des Schulhauses ihren Platz bekommen. - Eine Arbeitsgruppe wird die mittelfristige Schulraumplanung in Angriff nehmen und mit Hilfe einer Machbarkeitsstudie im Jahr 2023 verschiedene Varianten prüfen.

 


Schuljahresbeginn - Stoppen für Schulkinder

 

Viele Kinder nehmen den Schulweg zum ersten Mal alleine auf sich und sind den Gefahren des Strassenverkehrs ausgesetzt. Die Polizei wird zum Schulbeginn im Bereich der Schulwege präsent sein und bittet alle Verkehrsteilnehmenden, besonders aufmerksam zu sein.

 

Am Dienstag, 16. August 2022 beginnt in fast allen Gemeinden des Kantons Solothurn das neue Schuljahr. Rund 6'000 Kinder nehmen den Weg in den Kindergarten oder in die Schule zum ersten Mal auf sich. Damit sie diesen möglichst selbstständig und sicher zurücklegen können, bittet die Kantonspolizei Solothurn alle Verkehrsteilnehmenden um erhöhte Aufmerksamkeit. Im Rahmen der Verkehrsprävention wird die Polizei im ganzen Kanton entlang der Schulwege präsent sein. Dabei wird der Schwerpunkt besonders auf die Beobachtung des Verkehrs an neuralgischen Punkten wie beispielsweise Fussgängerstreifen, Bushaltestellen und rund um Schulhäuser gelegt. Dadurch erhöht die Kantonspolizei die Sicherheit der Schul- und Kindergartenkinder entlang ihrer Wege.

 

Viele Organisationen setzen sich für den Schutz der Kinder im Strassenverkehr ein, damit sie sicher in die Schule und wieder nach Hause kommen. Die Kantonspolizei Solothurn unterstützt dabei die Kampagne «Stoppen für Schulkinder» des Fachverbands Fussverkehr Schweiz und empfiehlt Eltern und Verkehrsteilnehmenden.

 

Mehr...

 


Schulinformationen

 

Die Schulleitung informiert jedes Quartal über die aktuellen Neuigkeiten der Schule Härkingen.

 

Hier finden sie alle bisherigen Schreiben: Link