Aktuell


Schuljahresbeginn - Stoppen für Schulkinder

 

Viele Kinder nehmen den Schulweg zum ersten Mal alleine auf sich und sind den Gefahren des Strassenverkehrs ausgesetzt. Die Polizei wird zum Schulbeginn im Bereich der Schulwege präsent sein und bittet alle Verkehrsteilnehmenden, besonders aufmerksam zu sein.

 

Am Dienstag, 16. August 2022 beginnt in fast allen Gemeinden des Kantons Solothurn das neue Schuljahr. Rund 6'000 Kinder nehmen den Weg in den Kindergarten oder in die Schule zum ersten Mal auf sich. Damit sie diesen möglichst selbstständig und sicher zurücklegen können, bittet die Kantonspolizei Solothurn alle Verkehrsteilnehmenden um erhöhte Aufmerksamkeit. Im Rahmen der Verkehrsprävention wird die Polizei im ganzen Kanton entlang der Schulwege präsent sein. Dabei wird der Schwerpunkt besonders auf die Beobachtung des Verkehrs an neuralgischen Punkten wie beispielsweise Fussgängerstreifen, Bushaltestellen und rund um Schulhäuser gelegt. Dadurch erhöht die Kantonspolizei die Sicherheit der Schul- und Kindergartenkinder entlang ihrer Wege.

 

Viele Organisationen setzen sich für den Schutz der Kinder im Strassenverkehr ein, damit sie sicher in die Schule und wieder nach Hause kommen. Die Kantonspolizei Solothurn unterstützt dabei die Kampagne «Stoppen für Schulkinder» des Fachverbands Fussverkehr Schweiz und empfiehlt Eltern und Verkehrsteilnehmenden.

 

Mehr...

 


Schulleitungswechsel

 

Die aktuelle Schulleiterin Daria Hof, wird die Schule Härkingen nach drei Jahren verlassen und zukünftig als Klassenlehrerin an der Kreisschule Gäu tätig sein. Sie erlebte in Härkingen eine insbesondere von Corona geprägte intensive Zeit mit einem grandiosen ESE-Bericht (Ampel auf Grün) als krönender Abschluss.

 

Eine Arbeitsgruppe machte sich auf die Suche nach einer Nachfolgelösung. Der Gemeinderat Härkingen konnte nun an der Sitzung vom 01. Juni 2022 als Wahlbehörde die von der Arbeitsgruppe nach einer intensiven Rekrutierungsphase vorgeschlagene Person einstimmig wählen.

 

Ab dem neuem Schuljahr 2022/23 wird Jan Rechsteiner die Schulleitung übernehmen. Der 42- jährige Lostorfer arbeitete seit 2009 bei der Einwohnergemeinde Olten in der Direktion Bildung und Sport. Ab 2013 war er in der besagten Direktion als Leiter Dienste tätig. Jan Rechsteiner verfügt über einen Master in Betriebswirtschaft. Das Arbeitspensum der Schulleitung beträgt 70%. Der Eintritt erfolgt per 01. August 2022. Aktuell besuchen 160 Schülerinnen und Schüler vom Kindergarten bis zur 6. Klasse die Schule Härkingen.

 

Im Frühjahr 2023 ist zudem vorgesehen, dass Jan Rechsteiner die Leitung der Gemeindeverwaltung übernimmt und somit als Schul- und Verwaltungsleiter tätig sein wird. Ab diesem Zeitpunkt wird sein Pensum 80% betragen. Die aktuelle Verwaltungsleiterin Franziska Wyss wird 2024 pensioniert.

 

Wir wünschen Jan Rechsteiner alles Gute an unserer Schule und heissen ihn herzlich willkommen im Team! Zudem bedanken wir uns bei Daria Hof für Ihren grossartigen Einsatz und die hervorragende Zusammenarbeit.




Schulinformationen

 

Die Schulleitung informiert jedes Quartal über die aktuellen Neuigkeiten der Schule Härkingen.

 

Hier finden sie alle bisherigen Schreiben: Link